KROATISCH ÜBERSETZER-HAMBURG

KROATISCH ÜBERSETZER-HAMBURG
DEUTSCH-SERBISCH, SERBISCH-DEUTSCH

TRADUSET ist ein zuver­läs­si­ger und aner­kann­ter Part­ner für hoch­wer­ti­ge Über­set­zun­gen, Fach­über­set­zun­gen oder beglau­big­te Über­set­zun­gen.

Die kroa­ti­sche Spra­che (kroa­tisch hrvat­ski jez­ik) ist eine Stan­dard­va­rie­tät aus dem west­süd­sla­wi­schen Zweig der sla­wi­schen Spra­chen und basiert wie Bos­nisch und Ser­bisch auf einem neuš­to­ka­vi­schen Dia­lekt. Ein­zel­wis­sen­schaf­ten, wel­che sich ins­be­son­de­re mit der kroa­ti­schen Spra­che befas­sen, sind die Kroa­tis­tik (ver­ein­zelt auch die Ser­bo­kroa­tis­tik) und die Sla­wis­tik. Mit dem EU-Bei­tritt Kroa­ti­ens am 1. Juli 2013 wur­de die kroa­ti­sche Spra­che zur 24. Amts­spra­che der Euro­päi­schen Union.
Sowohl nach gram­ma­ti­ka­li­schen Kri­te­ri­en als auch im Voka­bu­lar und der Aus­spra­che ist die kroa­ti­sche Spra­che der ser­bi­schen und bos­ni­schen so ähn­lich, dass sich Kroa­tisch­spre­cher mühe­los mit Spre­chern des Bos­ni­schen und Ser­bi­schen ver­stän­di­gen können[2][3] (sie­he auch: Unter­schie­de zwi­schen den ser­bo­kroa­ti­schen Standardvarietäten).

Die kroa­ti­sche Stan­dard­spra­che basiert auf dem neuš­to­ka­vi­schen Dia­lekt, bezieht aber auch Ein­flüs­se aus den kaj­ka­vi­schen und čaka­vi­schen Dia­lek­ten mit ein. Das Kroa­ti­sche wird mit dem um die Buch­sta­ben Ć und Đ und eini­ge mit Hat­schek ver­se­he­ne Buch­sta­ben ergänz­ten latei­ni­schen Alpha­bet geschrie­ben. Kroa­tisch wird von ver­mut­lich etwa 7 Mil­lio­nen Men­schen gespro­chen. In der Volks­zäh­lung von 2001 gaben in Kroa­ti­en 4.265.081 Men­schen (96,12 % der Ein­woh­ner) das Kroa­ti­sche als Mut­ter­spra­che an. Dar­über hin­aus gibt es mut­ter­sprach­li­che Spre­cher in Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na und in der Voj­vo­di­na, unter kroa­ti­schen Zuwan­de­rern aus jugo­sla­wi­scher Zeit in Slo­we­ni­en sowie in der kroa­ti­schen Dia­spo­ra, vor allem in Mit­tel­eu­ro­pa (Deutsch­land, Öster­reich, Schweiz), Ita­li­en, Nord­ame­ri­ka (Ver­ei­nig­te Staa­ten, Kana­da), Süd­ame­ri­ka (unter ande­rem Argen­ti­ni­en, Chi­le, Boli­vi­en) sowie in Aus­tra­li­en und Neu­see­land. Es ist die Amts­spra­che Kroa­ti­ens, eine (der drei) Amts­spra­chen in Bos­ni­en und Her­ze­go­wi­na sowie eine der sechs offi­zi­el­len Min­der­hei­ten­spra­chen in der Voj­vo­di­na in Serbien.

Eine Über­set­zung muss sich lesen wie ein Ori­gi­nal, dies lässt sich nur durch tech­ni­sche Kom­pe­tenz und kor­rek­ten Sprach­ge­brauch errei­chen. Unse­re Über­set­zun­gen wer­den durch pro­fes­sio­nel­le Diplom-Über­set­zer/-innen ange­fer­tigt, die als Mut­ter­sprach­ler die Ziel­spra­che aus­ge­zeich­net beherr­schen und als Fach­über­set­zer mit allen Fein­hei­ten ver­traut sind. So stel­len wir sicher, dass Ihnen für jedes Pro­jekt ein ver­sier­ter und fach­lich qua­li­fi­zier­ter Über­set­zer zur Ver­fü­gung steht. Die Vor­ga­ben der Norm DIN EN ISO 17100 zu Über­set­zungs­vor­ha­ben sind für uns eine wich­ti­ge Richt­schnur. Wir bie­ten des­halb optio­nal die Prü­fung nach dem Vier-Augen-Prin­zip durch einen zwei­ten Fach­über­set­zer an, denn vier Augen sehen mehr als zwei. Ins­be­son­de­re bei Tex­ten, die ver­öf­fent­licht wer­den sol­len, lohnt die­ser zusätz­li­che Qua­li­täts­schritt und dient dem Fein­schliff. Bei Groß­pro­jek­ten, an denen ein gan­zes Team von Fach­über­set­zern betei­ligt ist, stel­len wir mit der Revi­si­on sicher, dass Ihr Text einen durch­gän­gi­gen Stil hat und die Ter­mi­no­lo­gie ein­heit­lich ist. Die beglau­big­te Über­set­zun­gen von Tra­du­set Über­set­zungs­dienst wer­den von allen Behör­den in Deutsch­land aner­kannt. Die Über­set­zung wird durch in Deutsch­land gericht­lich beei­dig­te Über­set­zer durchgeführt. 

ÜBERSETZUNG DEUTSCH-KROATISCH oder KROATISCH-DEUTSCH in HAMBURG
Durch unse­ren unkom­pli­zier­ten und schnel­len Online-Über­set­zungs­dienst kön­nen Sie bei uns Ihren gesam­ten Über­set­zungs­auf­trag über das Inter­net abwi­ckeln. Ger­ne erstel­len wir Ihnen ein kos­ten­lo­ses und unver­bind­li­ches Ange­bot. Schi­cken Sie uns die zu über­set­zen­den Datei­en über unser Anfra­ge­for­mu­lar oder direkt an info@traduset.de.